Drogenmissbrauch

Lesen Sie mehr über unser Angebot im Rehazentrum, wenn Sie Probleme mit Alkohol, Drogen, Rauchen oder anderem haben.

Im Rehazentrum Sonderburg können Sie Hilfe erhalten, um im Leben weiterzukommen, wenn Sie übermäßig Alkohol, Haschisch, Kokain, Amphetamine oder andere Betäubungsmittel konsumieren und Hilfe benötigen, um Ihre Gewohnheiten zu ändern.

Wir bieten kostenlose Hilfe und offene Beratung nach Ermessen von Bürgern über 12 Jahren. Es ist möglich, anonym zu bleiben.

Was passiert, nachdem ich das Suchtzentrum kontaktiert habe?

Wenn Sie uns kontaktieren, wird Ihnen innerhalb von 48 Stunden ein offenes Beratungsgespräch angeboten, bei dem es sich um ein Orientierungsgespräch handelt.

Hier werden Sie über die Behandlungsangebote des Misbrugscenter Sønderborg informiert. Wenn Sie zur Behandlung ja sagen, führen wir mit Ihnen ein Screening durch, das Ihre Vorgeschichte mit Drogen oder Alkohol abbildet und für die Gestaltung Ihres individuellen Behandlungsverlaufs von Vorteil ist. 

Das Mapping-Interview dauert 1 Stunde und ist ein Interview, in dem Sie relevante Informationen über sich selbst angeben.

Was bietet Misbrugscenter Sønderborg nach der ersten Anfrage?

Das Misbrugscenter Sønderborg bietet Behandlungen ohne Eintritt zu Gruppenangeboten, Einzelbehandlungen, familienorientierten medikamentösen Behandlungen oder Tagesbehandlungen an. Sie können auch für besucht werden XNUMX-Stunden-Behandlung.

Gruppentherapie

Gruppentherapie ist eine Form der Behandlung, die Ihnen 1-2 Mal pro Woche eine Gemeinschaft mit anderen Suchtkranken geben kann. Hier erhalten Sie Wissen und Fakten über Gedanken, Gefühle und Verhaltensweisen und gewinnen einen tieferen Einblick in sich selbst.

Es gibt verschiedene Arten von Gruppenangeboten und zusammen mit einem Therapeuten finden wir das Angebot, das am besten zu Ihnen passt. 

Individuelle Behandlung

Es kann Ihnen auch ein Einzelkurs mit 2-4 Gesprächen pro Person angeboten werden. Monat für einen begrenzten Zeitraum.

Familienorientierte medikamentöse Behandlung

Wenn Sie suchtkrank sind und Kinder unter 18 Jahren haben, kann der ganzen Familie eine familienorientierte Drogenbehandlung angeboten werden. Ziel ist es, Behandlung und Unterstützung anzubieten, um die verschiedenen Probleme zu bewältigen, die der Drogenkonsum für die ganze Familie mit sich bringt. 

Tagesbehandlung

Die Tageskur ist ein intensiver Gruppenkurs von 10 Wochen mit Anwesenheit an 4 Tagen in der Woche. Der Kurs konzentriert sich auf Ihre Veränderung, und alle 14 Tage werden laufend neue Bürger aufgenommen. 

Kann ich mich als Jugendlicher beraten und behandeln lassen?

Wenn Sie zwischen 12 und 23 Jahre alt sind, ist das Jugendteam für Sie da, wenn Sie ein Gespräch über Ihren Drogenkonsum wünschen. Wir bieten 1-3 Gespräche an und das völlig unverbindlich und kostenlos. In den Gesprächen finden wir mit Ihnen heraus, was Ihnen helfen kann.

Wenn Sie unter 18 Jahre alt sind und sich einer Behandlung unterziehen, müssen Ihre Eltern unsere Zustimmung geben, damit wir eine Behandlung beginnen können. Dabei erhalten Sie Hilfestellungen, um Ihren Konsum zu reduzieren, einzustellen oder Rückfällen vorzubeugen. Die Behandlung erfolgt einzeln oder in Gruppen. 

Sollte ich mit dem Konsum aufhören, wenn ich mit der Behandlung beginne?

Gemeinsam erarbeiten wir Ziele für Ihren Behandlungsverlauf, die entweder Stabilisierung, Reduktion oder Beendigung sein können. 

Kann ich mich in anderen Städten als Sonderburg beraten oder behandeln lassen?

Wir bieten Beratung und Orientierungsgespräche in Nordborg und Gråsten an. Die Behandlung findet nur in Sønderborg statt.

Nordborg: Nordborghus, Søvænget 4, Montag 11.30 - 13.30 Uhr ohne vorherige Vereinbarung.

Gråsten: Slotsgade 11, Donnerstag 14.30 - 16.30 ohne vorherige Vereinbarung.

Kann ich mich medizinisch behandeln lassen?

Es wird möglich sein, einen Arzttermin zu vereinbaren, bei dem beurteilt werden kann, ob eine medizinische Behandlung für einen bestimmten Zeitraum erforderlich ist. Die ärztliche Behandlung muss im Zusammenspiel mit der sozialarbeiterischen Behandlung erfolgen.

Kann ich mich an eine Sozial- und Straßenkrankenschwester wenden?

Wenn Sie eine Person kennen, die Probleme mit Missbrauch, Isolation und / oder Obdachlosigkeit hat, können Sie dies tun Kontaktieren Sie die Sozial- und Straßenkrankenschwester unter Tel. +45 27 90 63 15. Das Angebot richtet sich an alle, die aus dem einen oder anderen Grund besonders gefährdet sind und angesprochen werden müssen. Das Programm ist kostenlos und anonym.

Die Sozial- und Straßenkrankenschwester kann beispielsweise bei der Beschaffung und Koordination von Zahnbehandlungen behilflich sein oder bei der Beschaffung kostenloser Injektionsutensilien (Werkzeuge) behilflich sein.

Kann ich als Angehöriger Hilfe bekommen? 

Wenn Sie ein Angehöriger eines Angehörigen mit Suchtproblemen sind, bieten wir einen Angehörigen- und Gesprächskreis an. Hier können Sie Unterricht und Sparring erhalten, damit Sie ein besseres Verständnis und einen Einblick in die Sucht erhalten und über die Situation sprechen können, in der Sie sich befinden. 

Gibt es weitere Angebote im Suchtzentrum?

Im Suchtzentrum bieten wir außerdem:

  • Ohrakupunktur (NADA)
  • Kostenlose Injektionsausrüstung (Werkzeuge)
  • Impfung gegen Hepatitis usw.
  • Treffpunkt für alle Eingeschriebenen und Eingeschriebenen mit Aktivitäten und Gemeinschaft. Der Lykken-Treffpunkt ist von Montag bis Freitag von 08.30 bis 12.00 Uhr geöffnet.
  • Kostenpflichtige Urinentnahme für Bürger, die nicht in eine Kur eingeschrieben sind. Die Prüfung dauert ca. 10 min, danach ist eine schriftliche Dokumentation der Testantwort erlaubt. Der Preis für Urinproben beträgt 180.- pro Test.
Wo bekomme ich Hilfe beim Konsum von Benzodiazapinen?

Wenn Sie Hilfe bei der Einnahme von Benzodiazepinen benötigen, sollten Sie Ihren Hausarzt konsultieren, da dies mit einem besonderen Risiko verbunden sein kann. 

Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an Der Benzo-Rat.

Wo finde ich Qualitätsstandards?

Alle Qualitätsstandards finden Sie hier.

Kontaktieren Sie uns

Missbrauchszentrum Sønderborg
Kongevej 19
6400 Sønderborg

Öffnungszeiten:

Montag: 08.30 - 15.00
Dienstag: 08.30:13.00 - XNUMX:XNUMX
Mittwoch: 08.30 - 15.00
Donnerstag: 08.30 - 17.00
Freitag: 08.30 - 13.00

Telefonzeiten:

Montag: 08.30 - 15.00
Dienstag: 08.30:13.00 - XNUMX:XNUMX
Mittwoch: 08.30 - 15.00
Donnerstag: 08.30 - 17.00
Freitag: 08.30 - 13.00