Hilfsmittel und Inneneinrichtung

Wenn Sie oder Ihr Kind behindert sind oder Sie älter sind und dauerhaft behindert sind, können Sie einen Zuschuss für Hilfsmittel, notwendige Wohnungseinrichtung etc. erhalten.

Hilfsmittel oder Wohnungsänderungen können Sie oder Ihr Kind entlasten, wenn einer von Ihnen eine bleibende körperliche oder geistige Beeinträchtigung hat.

Die Gemeinde unterstützt Sie, wenn ein Hilfsmittel eine Funktionsbeeinträchtigung beheben kann, den Alltag erleichtert oder für die Ausübung eines Berufs erforderlich ist.

Kann ich Kompressionsstrümpfe erhalten?

Wenn Sie Kompressionsstrümpfe benötigen, um Aufgaben im Alltag selbstständig erledigen zu können, die Sie ohne Kompressionsstrümpfe nicht bewältigen könnten, können Sie diese bei der Gemeinde beantragen. Wenn die Strümpfe wesentlich dazu beitragen, dass Sie ein möglichst normales und unabhängiges Leben führen und in Ihrem Alltag möglichst unabhängig von der Hilfe anderer werden können, besteht die Möglichkeit, eine Zulassung für Kompressionsstrümpfe als Hilfsmittel nach Maßgabe der Verordnung zu erhalten Dienstgesetz.

Lesen Sie mehr über die Regeln bei der Beantragung von Kompressionsstrümpfen

 

Wenn Sie keine Kompressionsstrümpfe genehmigen lassen können – 

Sie oder Ihre Angehörigen können selbst Kompressionsstrümpfe kaufen. 

Es ist immer eine gute Idee, sich an einen Lieferanten zu wenden, der Strümpfe messen kann. Machen Sie sich bewusst, ob Sie Hilfe benötigen, um zum Lieferanten zu gelangen, oder ob dieser Sie besuchen muss.
Sie haben auch die Möglichkeit, Kompressionsstrümpfe online zu kaufen, wenn Sie Ihre Maße von früher kennen und sich keine Änderungen ergeben haben.

Wenn Sie mit häuslicher Pflege verbunden sind und Sie oder Ihre Angehörigen selbst keinen Anbieter erreichen können, kann Ihnen die häusliche Pflege weiterhelfen.

Lieferanten von Kompressionsstrümpfen in der Gemeinde Sønderborg:
 

Anbieter Dienstleistungen)  Adresse Kontakt/Buchung/Telefon
Sahva Verkauf von Socken inkl. Messungen und Hausbesuche Sankt Jørgensgade 29, 6400 Sønderborg

Telefon: 70 11 07 11
Vereinbare einen Termin www.sahva.dk 

Richter Verkauf von Socken inkl. Messung.  juzo.dk

Telefon: 20 61 71 50
Kontakt zur Nachbestellung von Kompressionsstrümpfen:
Vicky Gudesen
E-Mail: vicky.gudesen@juzo.dk

Übrigens Online-Verkauf von Kompressionsstrümpfen apopro.dk

Telefon (Mo-Fr 9-16 Uhr): 89 88 15 95

Bandageshoppen.dk Online-Verkauf von Kompressionsstrümpfen www.bandageshoppen.dk

Telefon (Mo-Fr 9-15 Uhr): 71 74 10 71

 

Wenn Sie Hilfe beim An- und Ausziehen von Kompressionsstrümpfen benötigen – 

Können Sie weiterhin Hilfe oder Hilfsmittel zum Anlegen und evtl. beantragen? von. 

Um dies zu beantragen, müssen Sie sich an den häuslichen Pflegedienst wenden:
Pflegebezirk Alssund: 88 72 47 67
Fjordpflegebezirk: 88 72 47 68
Pflegebezirk Nordals: 88 72 47 69
Pflegebezirk Sydals: 88 72 47 66

Die Pflege kann einen Therapeuten bitten, Sie zu besuchen und Sie beim An- und Ausziehen zu unterstützen.

Brauchen Sie finanzielle Unterstützung? 

und die Möglichkeit haben möchten, einen persönlichen Zuschlag oder eine Einzelleistung zu beantragen, können Sie sich an folgende Adresse wenden:

Das Leistungsteam vs. Das Jobcenter
Holger Drachmanns PLads 5,
6400 Sønderborg
Telefon: 88 72 40 34 

 

Für weitere Beratung oder Anleitung können Sie sich telefonisch an die Assistenztechnik-Abteilung wenden: 88725444

 

Können mir körpereigene Hilfsmittel gewährt werden?

Zu den am Körper getragenen Hilfsmitteln zählen Produkte, die hergestellt werden, um eine dauerhafte körperliche oder geistige Beeinträchtigung zu beheben und Sie im täglichen Leben möglichst unabhängig von der Hilfe anderer zu machen. Dabei könnte es sich zum Beispiel um Folgendes handeln:

  • Arm- und Handschuhkompression
  • Brustprothesen
  • Hilfsmittel für Diabetiker (z. B. Teststreifen, Lanzetten und Nadeln)
  • Orthopädisches Schuhwerk (Fußeinlagen, Anpassung des eigenen Schuhwerks, z. B. Schuhhöhe und Laufsohlen)
  • Perücken und Toupet
  • Kompressionsstrümpfe (ärztliche Verschreibung erforderlich)
  • Arm- und Beinschienen, Bandagen und Fußheberstimulatoren
  • Stomaprodukte
  • Stützkorsetts

Am Körper getragene Hilfsmittel dürfen nicht zurückgegeben werden, wenn Sie sie nicht mehr benötigen.​​​​

Kann ich bei der Kreditvergabe Hilfe bekommen?

Leihhilfsmittel sind Hilfsmittel, die nach Gebrauch zurückgegeben werden müssen. Für alle Leihhilfen gilt, dass es sich um Produkte handelt, die zur Behebung einer dauerhaften körperlichen oder geistigen Beeinträchtigung hergestellt wurden. 

Die Hilfsmittel müssen Sie im Alltag möglichst unabhängig von der Hilfe anderer machen. Es kann zum Beispiel umkreisen:

  • Elektrische Rollstühle
  • Rollstühle
  • Rollatoren
  • Arbeitsstühle
  • Badewannen/Toilettenstühle
  • Hilfsmittel für Haushalt und Körperpflege
  • Mobilitätshilfen usw
Kann ich Hilfsmittel schnell liefern lassen?

Sie können sich an den Hurtig Hjælpemidelservice (HHS) wenden, wenn Sie eine dauerhafte Funktionsbeeinträchtigung haben und Ihr Antrag auf ein Hilfsmittel unkompliziert ist. HHS bietet Ihnen eine schnelle und effiziente Fallbearbeitung, wenn Ihr Antrag Kredithilfen betrifft wie:

  • Rollator
  • Transportrollstuhl
  • Badebank

Wenn festgestellt wird, dass Sie berechtigt sind, prüfen wir, welches Hilfsmittel gut funktioniert, und dieses Hilfsmittel wird sofort genehmigt und geliefert, sofern wir es auf Lager haben.

Besuchen Sie HHS

Schneller Hilfstechnologie-Service
Ingolf Nielsensvej 21
6400 Sønderborg
Öffnungszeiten: Dienstag um 10.00-15.00 und Donnerstag um 13.00-15.30

HHS ist an folgenden Tagen geschlossen: 

  • Woche 29, 30 und 31
  • Zwischen Weihnachten und Silvester
  • Woche 42
  • Woche 7

Wenn Ihr Bedarf umfangreicher ist, müssen Sie die Hilfsmittel ganz normal über die SB-Lösung oben beantragen. Hier kann es erforderlich sein, beispielsweise Gesundheitsinformationen bei Ihrem Arzt einzuholen oder Sie zu Hause zu besuchen. In diesen Fällen werden Sie an den für Ihren Wohnort zuständigen Therapeuten überwiesen.

Bei HHS wird ein Ergotherapeut oder Physiotherapeut anwesend sein, um Ihren Antrag auf Hilfe zu bearbeiten und Ihren Bedarf zu beurteilen.

Bekomme ich Hilfe bei Kommunikationshilfen?

Wenn Sie Sprach-, Hör- oder Sehprobleme haben, können Sie und Ihre Angehörigen davon betroffen sein besondere Bildung, Beratung oder Hilfsmittel im Zentrum für Hilfsmittel und Kommunikation (CHK Sønderborg). 

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren mit Sprach-, Hör- oder Sehschwierigkeiten können bei der Kontaktaufnahme Hilfe bekommen Pädagogisch-psychologische Beratung.

Sprach- und Stimmschwierigkeiten

Wenn Sie Sprach- oder Stimmschwierigkeiten haben, können Sie davon profitieren besondere Bildung durch einen Sprachberater. Auch bei Sprech- oder Stimmschwierigkeiten ist die Nutzung einer Kommunikationshilfe häufig nicht erforderlich. Wenn der Sprachberater feststellt, dass Sie ein Hilfsmittel benötigen, arbeitet er häufig mit dem IKT-Berater zusammen, um ein Hilfsmittel für Sie zu finden und anzupassen. 

Einen Sprachberater erreichen Sie unter Tel. +45 88 72 75 60 (alle Wochentage zwischen 8 und 9 Uhr) oder per Post chk@sonderborg.dk 

Hörgeräte

Die Hörberater von CHK Sønderborg können Ihnen helfen, wenn Sie Folgendes haben: 

  • Schwerhörigkeit 
  • Bedarf an Hörgeräten (z. B. Tonverstärker und andere Alarm- und Klingelsignale)
  • Probleme mit Ihren Hörgeräten

CHK Sønderborg kann keine Hörgeräte liefern, anpassen oder anpassen. Die Hörberater können Sie beim Kauf von Hörgeräten beraten. Lesen Sie auch mehr über die Behandlung mit Hörgeräten.

Ob Ihr Bedarf besteht, können die Hörakustiker gemeinsam mit Ihnen beurteilen Lehre wie Sie mit Ihren Hörproblemen umgehen können oder ob Sie möglicherweise stattdessen ein Hörgerät benötigen. Sie können Hörgeräte auch selbst beantragen, indem Sie das Antragsformular oben auf der Seite ausfüllen. 

Kontaktieren Sie einen Hörgeräteakustiker, wenn Sie einen Termin vereinbaren möchten oder Hilfe bei der Beantragung oder Reparatur von Hörgeräten benötigen. 

Die Anhörungsberater sind telefonisch zwischen 8 und 9 Uhr unter Tel. erreichbar. +45 88 72 74 80. Sie können auch eine E-Mail an senden chk@sonderborg.dk 

Visuelle Hilfen

Bei CHK Sønderborg arbeitet der Sehberater mit:

  • Beeinträchtigte Sehkraft und/oder Lichtempfindlichkeit
  • Einsatz, Förderung und Prüfung von Sehhilfen (z. B. Lupe, Hörbuchplayer oder Mobility Stick)
  • Von CHK genehmigte Reparatur von Sehhilfen

Kontaktieren Sie den Sehberater, wenn Sie einen Termin wünschen oder über Ihre Herausforderungen sprechen möchten.

Der Sehberater hat Tel. +45 88 72 74 77 und treffen sich zwischen 8 und 9. Sie können auch eine E-Mail an schreiben chk@sonderborg.dk

CHK Sønderborg bearbeitet auch Ihren Antrag für Augenprothesen oder Sehhilfen sowie Spezialoptiken (z. B. Lupen, Prismen oder Filtergläser). Sie können sich für Optiker bewerben, indem Sie oben auf der Seite den Antrag für am Körper getragene Hilfsmittel ausfüllen. 

Kontaktieren Sie den Fallmanager, wenn Sie ein Gespräch oder Hilfe bei der Bewerbung benötigen. Der Fallmanager ist werktags zwischen 13 und 14 Uhr unter Tel. erreichbar. +45 88 72 74 83 oder per mail chk@sonderborg.dk

Kommunikationshilfen (IKT)

IKT steht für Information, Kommunikation und Technologie. 

Die Mitarbeiter im IKT-Bereich helfen denjenigen, die nicht lesen, schreiben, sprechen und/oder sich normal ausdrücken können, aber spezielle informationstechnische Kommunikationshilfen benötigen.

Bei CHK Sønderborg bietet der IKT-Berater Beratung in den Bereichen:

  • Sprache, z.B. bildbasierte Kommunikationsprogramme oder Apps mit Sprachunterstützung, „Sprechmaschinen“, Sprachverstärker oder Stimmvibratoren
  • Sehen, z.B. Programme/Setup mit Vergrößerung, Farb- oder Kontrastwechsel, Text lesen oder SMS und E-Mail diktieren
  • Kognitive oder eingeschränkte Strukturierungsfähigkeit, z. B. Anleitung zur Verwendung eines Kalenders, von Erinnerungen und Alarmen oder farbliche Kennzeichnung von Erinnerungen und Terminen oder spezielle Strukturierungshilfen
  • Alternative Bedienung, z.B. Bildschirmtastaturen oder Tastaturen mit Sondertasten, insbesondere computer- oder augengesteuerte Mäuse, 0/1-Schalter zur Hand-, Kopf- oder Fußsteuerung von z.B. Fernseher, Licht, Türöffner, Mobiltelefon oder Pflegebett
  • Lese-/Schreibunterstützung für Legastheniker, z. B. Anleitung zum Lesen von Texten, Aufzeichnen von SMS und E-Mail oder spezielle Lese-/Schreibhilfen
  • Kompensatorische Kommunikationshilfen, z. B. Apps, die geschriebene Texte lesen können, bildbasierte Kommunikationsprogramme mit unterstützender Sprache oder augengesteuerte Computer

Kontaktieren Sie den IKT-Berater unter Tel. +45 88 72 74 79 (zwischen 8 und 9 Uhr) oder per Post chk@sonderborg.dk

Kann ich bei Inkontinenz Hilfe bekommen?

Wenn Sie Hilfe bei der Lösung Ihres Problems beim Wasserlassen oder Stuhlgang benötigen, können Sie sich unter der Telefonnummer an die Kontinenzschwester der Gemeinde wenden. +45 88 72 56 60 oder Tel. +45 88 72 56 61 an allen Wochentagen um 8-9 und 13-14.

Die Kontinenzschwestern können Ihnen bei der Planung der Untersuchung und ggf. helfen Behandlung sowie Hinweise zu Hilfsmitteln wie Windeln und Kathetern.

Für alle Inkontinenzhilfen gilt, dass es sich um Produkte handelt, die zur Behebung einer dauerhaften körperlichen oder geistigen Beeinträchtigung hergestellt wurden. 

Bekomme ich aufgrund einer Behinderung Hilfe bei notwendigen Einrichtungs- oder Umbauarbeiten?

Wenn Sie eine dauerhafte Behinderung haben, können Sie Hilfe bei der Einrichtung Ihrer Wohnung beantragen, damit diese an Sie und Ihre Bedürfnisse angepasst wird. Es kann zum Beispiel B. darum, eine Türstufe zu entfernen oder die Breite einer Tür zu ändern, um mit einem Rollstuhl durchzukommen. 

Wenn Sie berechtigt sind, Änderungen vornehmen zu lassen, können Sie:

  • Wählen Sie andere Materialien als die von der Gemeinde ausgewählten. Möglicherweise. gegen Aufpreis, wenn sie mehr kosten, als die Gemeinde gewähren kann.
  • Entscheiden Sie sich dafür, einen anderen Handwerker als den von der Gemeinde gewählten zu beauftragen. Voraussetzung ist, dass der Handwerker qualifiziert und umsatzsteuerlich registriert ist.
  • Stehen Sie sogar dafür, dass die Änderungen vorgenommen werden. Hier werden Ihnen die Kosten erstattet, die dem Betrag entsprechen, den die Gemeinde in ihrer Lösung gewährt hätte.

In bestimmten Fällen muss die Beihilfe zurückgezahlt werden und es kann sinnvoll sein, den Rückzahlungsbetrag durch die Aufnahme einer Hypothek auf das Eigenheim abzusichern. Wenn Sie Ihr Zuhause selbst so einrichten möchten, dass es Ihren Bedürfnissen am besten entspricht, können Sie sich beraten und beraten lassen. 

Es ist wichtig, dass Sie mit einem Wohnungswechsel nicht beginnen, bevor Sie bei der Gemeinde einen Antrag gestellt haben, da es selten möglich ist, eine Genehmigung für einen Wohnungswechsel zu erhalten, wenn die Gemeinde nicht von Anfang an einbezogen wurde.

Kann ich Wohlfahrtstechnologien und Hilfsmittel sehen und ausprobieren?

Die Gemeinde Sønderborg hat eine Ausstellung und einen Ausstellungsraum, der einige Beispiele alltäglicher Technologien und Hilfsmittel zeigt. Es heißt „Der Testraum – Alltagstechnik und Assistenztechnik“.

Wohlfahrtstechnik sind technologische Werkzeuge, Werkzeuge oder Hilfsmittel, die Sie möglichst lange bei der Bewältigung der eigenen vier Wände unterstützen und unterstützen können. Dabei kann es sich um eine Art Roboter, eine App oder intelligente Lösungen für zB Medikamentenerinnerung, Kommunikation, Kochen und Körperpflege handeln. Einige dieser Hilfsmittel sind im Proberaum ausgestellt.

Besuchen Sie den Proberaum

Der Proberaum
Ingolf Nielsensvej 21
6400 Sønderborg

Öffnungszeiten (Terminvereinbarung nicht erforderlich):

Dienstag: 10.00 - 15.00
Donnerstag: 13.00:15 - 30:XNUMX

Die Umkleidekabine ist an folgenden Tagen geschlossen: 
• Wochen 29, 30 und 31
• Zwischen Weihnachten und Neujahr
• Woche 42
• Woche 7
 

Größere Gruppen nach Vereinbarung.

Erfahren Sie mehr unter Tel. +45 27 90 01 69 (nur während der Öffnungszeiten) oder provummet@sonderborg.dk

Muss ich für Hilfsmittel oder Hausumbauten bezahlen?

Wenn Ihnen die Gemeinde eine Förderung gewährt, können Sie diese entweder kostenlos ausleihen oder einen Zuschuss erhalten, um sie selbst zu kaufen. 

Bestimmte Hilfsmittel können ausgeliehen werden und müssen bei Nichtgebrauch an die Gemeinde zurückgegeben werden. 

Wenn Sie sich für einen anderen Anbieter oder ein teureres Produkt entscheiden, als mit der Gemeinde vereinbart, müssen Sie etwaige Mehrkosten selbst tragen. Für orthopädische Schuhe für Erwachsene beträgt die Zuzahlung 920 DKK. Für orthopädische Schuhe für Kinder beträgt die Zuzahlung 510 DKK.

Für „Konsumgüter“, die zum üblichen Haushaltsbedarf gehören, wie zum Beispiel ein normales Bett, Festnetztelefon, Smartphones, GPS oder Fernseher, können Sie keine Zuschüsse erhalten.

Kann ich Hilfsmittel mieten oder vorübergehende Hilfsmittel erhalten?

In der Hilfsmittelabteilung können Sie folgende Hilfsmittel ausleihen, wenn Sie diese vorübergehend benötigen und nicht im Krankenhaus besorgen können. Leider können wir nicht garantieren, dass alle Hilfsmittel immer verfügbar sind, da wir als Kommune überschüssige Kapazitäten nur vermieten können.

Bitte kontaktieren Sie uns mindestens drei Werktage bevor Sie das Hilfsmittel in Anspruch nehmen müssen.

Zunächst müssen Sie sich selbst um die Abholung und Übergabe der gemieteten Hilfsmittel kümmern, da unsere Fahrer leider nur eingeschränkte Hilfemöglichkeiten haben. In einigen Fällen ist dies gegen eine Zahlung von 300 NOK möglich.

Die Bezahlung der Miete und eventuelle Lieferung/Abholung erfolgt elektronisch. Sie erhalten eine Gebühr per E-Box. Sie müssen sich darüber im Klaren sein, ob die ausgeliehenen Hilfsmittel über Ihre Hausratversicherung versichert sind.

Preise für Hilfsmittelverleih

Hilfe Preis pro Tag Preis für ein Wochenende Preis pro Woche Preis pro Monat
Manueller Aufzug 300, - 600, - 800, - 1200, -
Toilettensteigrohr 100, - 200, - 400, - 700, -
Lose Rampen 100, - 200, - 400, - 700, -
Rollator 100, - 200, - 400, - 700, -
Toilleten Sitz 100, - 200, - 400, - 700, -
Badebank 100, - 200, - 400, - 700, -
Nachttisch 100, - 200, - 400, - 700, -
Ellenbogenstöcke 50, - 100, - 150, - 300, -
Kann ich meine Hilfsmittel reparieren lassen?

Bei Problemen mit Ihren Hilfsmitteln können Sie sich an die Aids-Abteilung wenden. Handelt es sich bei den Problemen um kleinere Reparaturen, können Sie sich an unseren Quick Aid Service (HHS) wenden. Dabei beurteilt ein Therapeut den Reparaturbedarf und lässt die Reparatur umgehend in der Werkstatt des Hilfsdepots durchführen. Kleinere Reparaturen sind beispielsweise der Austausch von Griffen an Gehhilfen oder der Austausch von Bremskabeln.

Besuchen Sie HHS

Schneller Hilfstechnologie-Service
Ingolf Nielsensvej 21
6400 Sønderborg
Öffnungszeiten: Dienstag um 10.00-15.00 und Donnerstag um 13.00-15.30

HHS ist an folgenden Tagen geschlossen: 

  • Woche 29, 30 und 31
  • Zwischen Weihnachten und Silvester
  • Woche 42
  • Woche 7
Bekomme ich Unterstützung für ein Auto?

Wenn Sie eine dauerhafte Behinderung haben, die Ihre Fortbewegungsfähigkeit erheblich beeinträchtigt, haben Sie die Möglichkeit, Unterstützung beim Autokauf zu beantragen.

Kriterien für die Unterstützung

  • Sie haben eine dauerhafte Behinderung, die Ihre Fortbewegungsfähigkeit erheblich beeinträchtigt.
  • Sie haben einen täglichen Fahrbedarf, der auf andere Weise nicht gedeckt werden kann.
  • Sie können keine Unterstützung für ein behindertes Auto erhalten, wenn Sie eine andere Möglichkeit haben, sich fortzubewegen, z. B. öffentliche Verkehrsmittel oder ein Behindertenfahrprogramm.
Arten von Autos, die unterstützt werden können
  • Behindertenfahrzeuge, die speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.
  • Behindertenbusse, die für den Transport von Kindern mit Behinderungen konzipiert sind.
Die Höhe der Unterstützung
  • Die Unterstützung kann bis zu 206.000 DKK betragen.
  • Die Förderung erfolgt als zinsloses Darlehen, das über sechs Jahre zurückzuzahlen ist.
Anmeldefrist
  • Die Bewerbungsfrist endet jedes Jahr am 31. März.
  • Mehr Informationen
  • Die Fallbearbeitung dauert ca. 6-9 Monate.
  • Sie können uns helfen, die Bearbeitung des Falles zu beschleunigen, indem Sie die folgenden Informationen einholen und diese Ihrer Bewerbung beifügen:
    • Motorzertifikat
    • Medizinische Information
    • Sonstige Informationen: Wenn Sie andere Angelegenheiten in der Gemeinde haben, können Sie uns die Erlaubnis erteilen, diese Informationen einzuholen. Erwähnen Sie in Ihrer Bewerbung, an welche Abteilungen wir uns wenden dürfen.
Kann ich meine Hilfsmittel selbst zurückgeben?

Sie können Hilfsmittel, die Sie nicht mehr verwenden, jederzeit an unseren Quick Aids Service (HHS) zurückgeben. 

Die Hilfsmittel werden elektronisch registriert, sodass Sie keinen Rücksendeschein erhalten. Die elektronische Registrierung wird gelöscht, solange Sie sich im Hurtig Aidmiddelservice befinden.

Wenn Sie nicht die Möglichkeit haben, Ihre Hilfe selbst zu liefern, helfen wir Ihnen selbstverständlich weiter, möchten Sie jedoch ermutigen, selbst zu uns zu kommen. Wenn Sie nicht selbst Auto fahren können, fragen Sie gegebenenfalls einen Verwandten oder Nachbarn. Sie müssen bei der Lieferung nicht anwesend sein.

Besuchen Sie HHS

Schneller Hilfstechnologie-Service
Ingolf Nielsensvej 21
6400 Sønderborg
Öffnungszeiten: Dienstag um 10.00-15.00 und Donnerstag um 13.00-15.30

HHS ist an folgenden Tagen geschlossen: 

  • Woche 29, 30 und 31
  • Zwischen Weihnachten und Silvester
  • Woche 42
  • Woche 7
Wo finde ich Bearbeitungsfristen und Qualitätsstandards?

Die Bearbeitungsfristen für den Fall finden Sie hier.

Alle Qualitätsstandards finden Sie hier.

Bild
Hilfsmittel

Kontaktiere uns

Abteilung für unterstützende Technologie
Ellegårdvej 25A 
6400 Sønderborg 

Center for Hjælpemidler og Kommunikation (CHK)
Ellegårdvej 25A
6400 Sønderborg

E-Mail: omsorgogudvikling@sonderborg.dk

Telefonnummern:

Kredithilfen: +45 88 72 45 24
Am Körper getragene Hilfsmittel: +45 88 72 45 38
Kontinenzhilfen: +45 88 72 56 60 / +45 88 72 56 61
Kompressionshilfen: +45 88 72 54 44
Unterstützung für ein behindertes Auto: +45 88 72 56 48

Telefonzeiten:

Kontinenzhilfen und Kompressionshilfen: 08.00-09.00 Uhr

Verleih von Hilfsmitteln, am Körper getragenen Hilfsmitteln und Unterstützung für behinderte Autos: 08.00–09.00 Uhr und 13.00–14.00 Uhr

E-Mail: chk@sonderborg.dk

Tel.-Nr.: +45 88 72 47 60

Telefonzeiten:

Wochentags: 08.00 - 09.00 und 13.00 - 14.00